Hauptinhalt

TrainerInnen

Die Trainerausbildungen an den Bundessportakademien bieten eine fundierte praxisorientierte Ausbildung auf hohem Niveau zur Erweiterung der sportbezogenen Fach-, Methoden-, Sozial- und Selbstkompetenz der Lehrgangsteilnehmer und -teilnehmerinnen. Für den Einstieg in die Trainerausbildung ist eine abgeschlossene staatliche Instruktorenausbildung Voraussetzung.

In Zusammenarbeit mit relevanten Institutionen des Sports (Sportverbände, Instituten für Sportwissenschaft, Institut für medizinische und sportwissenschaftliche Beratung (IMSB), Österreichisches Bundesnetzwerk Sportpsychologie (ÖBS), Nationale Anti-Doping Agentur Austria (NADA), …) sowie erfahrenen Ausbildnerinnen und Ausbildnern sowie Trainerinnen und Trainern werden die neuesten abgesicherten wissenschaftlichen Erkenntnisse zur Gestaltung des Grundlagen-, Aufbau-, Anschluss- und Hochleistungstrainings vermittelt.

Die Trainerausbildung setzt sich aus der Absolvierung des Lehrgangs zur Ausbildung von Trainerinnen und Trainern im Trainergrundkurs (242 Unterrichtseinheiten) und einer mindestens 121-Unterrichtseinheiten dauernden Spezialtrainerausbildung in der jeweiligen Sportart zusammen. Die Ausbildungen werden in der Regel in Kursblöcken von 4- 6 Tagen durchgeführt.

Im Zentrum des Trainergrundkurses steht die Befähigung, die Entwicklung der Leistungsfähigkeit von Leistungs- und Spitzensportlern auf der Basis fachlich fundierter Expertise voranzutreiben, Trainingsprozesse selbständig planen, durchführen und evaluieren zu können, sowie im Austausch mit Lehrenden und anderen Trainerinnen und Trainern aus unterschiedlichen Sportarten eine eigene Trainingsphilosophie zu entwickeln.

Im Lehrgang zur Ausbildung von Trainerinnen und Trainern im Spezialsemester werden die allgemeinen Erkenntnisse des Trainergrundkurses für die Gestaltung des spezifischen Trainingsprozesses für Leistungs- und Spitzensportler in der jeweiligen Sportart geschärft.

Der Einsatz von nationalen und international erfolgreichen Trainerinnen und Trainern als Vortragende und Lehrende in der Spezialsportart soll diesen Lernprozess erfolgreich unterstützen.

Ähnlich wie bei den Ausbildungen für Sportinstruktorinnen und Sportinstruktoren werden die Lehrgänge für Trainerinnen und Trainer nach dem Rahmenlehrplan zur Ausbildung von Trainerinnen und Trainern im Spezialsemester durchgeführt. Für einige Trainerausbildungen wurden spezifische Lehrplanverordnungen ausgearbeitet, da diese Sportarten in ihrem speziellen Anforderungsprofil nicht nach dem allgemeinen Rahmenlehrplan für Trainerinnen und Trainer im Spezialsemester abgewickelt werden können.

Eine Aufstellung der zur Zeit gültigen Lehrplanverordnungen für die Ausbildung von Trainerinnen und Trainern finden Sie hier.