Hauptinhalt

Mag. Dr. Rudi Mair & DI Patrick Nairz | Praktische Schnee- und Lawinenkunde

|   Fortbildung

INHALT UND PROGRAMM:

Lawinen zählen zu den größten Gefahren im winterlichen Gebirge. Im Alpenraum kommen dabei etwa 100 Personen pro Saison ums Leben. Dies müsste nicht so sein, denn mit der richtigen Vorbereitung, dem adäquaten Wissen und ausreichender Planung wären viele dieser Unfälle vermeidbar.

Die zwei Experten Rudi Mair und Patrick Nairz vom Tiroler Lawinenwarndienst lassen in ihrem Vortrag Wintersportler an ihrem reichen Erfahrungsschatz teilhaben und behandeln die Themen:

  • Basiswissen Schnee und Lawinen
  • Tourenplanung
  • Lawinenlagebericht
  • Lawinenprobleme
  • Lawinengefahrenmuster
  • Unfallanalysen
  • Topaktuelle Entwicklungen der Lawinenwarndienste und Tipps für den nahenden Winter

Dabei werden aktuelle Verhaltensweisen und neueste Erkenntnisse vom Bewegen in alpinen Gelände behandelt. 

Für jeden Bergsportler und Alpinisten eine absolut empfehlenswerte Fortbildung. Nicht nur zur Auffrischung, sondern auch um mögliche neue Herangehensweisen des Lawinenwarndienstes kennen zu lernen.

WARUM solltest du diese Fortbildung besuchen?

  • Um zu lernen, wie Schnee und mögliche Lawinen einzuschätzen sind
  • Um Touren richtig zu planen (in Bezug auf Lawinengefahren)
  • Um Lawinengefahrenmuster zu verstehen und einschätzen zu können
  • Um zu lernen, wie Unfallanalysen hierbei helfen
  • Um aktuelle Entwicklungen der Lawinenwarndienste als Input mitzunehmen
  • Damit du dich bei deinen Bergsporterlebnissen keinen unnötigen Gefahren aussetzt

WER sollte diese Fortbildung besuchen?

  • Wintersportler wie Tourengeher, Snowboarder, Schifahrer, Schneeschuhwanderer, etc.
  • Schi- und Snowboardlehrer
  • Sportlehrer
  • Alpinisten
  • Eiskletterer

####################

REFERENT:

Mag. Dr. Rudi Mair 

Dr. Rudi Mair, geb. 1961 in Innsbruck, studierte Meteorologie und Glaziologie in Innsbruck. Nach dem Studium zweijährige wissenschaftliche Tätigkeit beim Alfred-Wegener-Institut für Polarforschung, die meiste Zeit davon auf einer Forschungsstation in der Antarktis. Seit 1999 Leiter des Lawinenwarndienstes Tirol, seit 2000 allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für Meteorologie, Lawinenkunde, Lawinenunfälle und Lawinenschutz, seit 2011 Universitätslektor für Schnee- und Lawinenkunde.

DI Patrick Nairz

DI Patrick Nairz, geb. 1970 in Innsbruck, studierte Wildbach- und Lawinenverbauung in Wien und Vancouver. 1995 absolvierte er die Ausbildung zum staatlich geprüften Skitoureninstruktor, 1998 zum Bergretter. Seit 1999 ist er stellvertretender Leiter des Lawinenwarndienstes Tirol. Von 2009 bis 2013 war er Leiter der Arbeitsgruppe der europäischen Lawinenwarndienste.

####################

ZIELGRUPPE UND LEVEL:
Alpinisten, Wintersportler, Tourengeher, Schi- und Snowboardlehrer, Sportlehrer, Eiskletterer, ...

VORTRAGSSPRACHE/ PRESENTATION LANGUAGE:
Deutsch/German

PLÄTZE:
Mindestens 20, Maximal 150

Wir behalten uns das Recht vor die Veranstaltung abzusagen, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird.

ANMELDUNG:

>>https://bit.ly/2wgmiUq<<

KONTAKT

Website WWW.BSPA-FORTBILDUNGSAKADEMIE.AT 
Markus Wechsler Markus.wechsler[at]bspa.at
Christoph Hofer Christoph.hofer[at]bspa.at

Zurück